Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligung erteilen oder zuvor erteilte Einwilligung widerrufen), klicken Sie auf hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlich

Digital Ahead UG, Heideparkstraße 8k, 01099 Dresden, Deutschland, info@platforminnovationkit.com, + 49 152 23363573

Hosting

Strato

Unsere Website wird von unserem Auftragsverarbeiter gehostet Strato, Strato AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, Deutschland.

Zur Bereitstellung und Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Eine über den Zugriff hinausgehende Speicherung von Daten zum reinen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website findet nicht statt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Erbringung und Bereitstellung des Dienstes „Website“, den Sie durch den Besuch der Website ausdrücklich angefordert haben gemäß Artikel 6 (1) (f) DSGVO i.V.m. § 25 TTDSG.

Verbindungsdaten und andere personenbezogene Daten werden auch im Zusammenhang mit verschiedenen anderen Funktionen oder Diensten verarbeitet, um die Website zu betreiben. Detaillierte Informationen finden Sie in dieser Datenschutzerklärung und bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten.

Server-Log-Dateien

Verbindungsdaten werden zur Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Ausfallsicherheit unseres Webhosters verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf 1 Tage begrenzt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server-Logfiles als grundlegende Datengrundlage zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Dienst „Website“, den Sie durch den Besuch der Website ausdrücklich angefordert haben) gemäß Art . Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 25 TTDSG.

Kontaktformular

Sie können uns über ein auf unserer Website bereitgestelltes Kontaktformular kontaktieren. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. 6 (1) (a) DSGVO, bis auf Widerruf.
Sie haben keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen. Wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen, können Sie Ihre Anfrage einfach nicht übermitteln und wir können Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Anmeldeformular

Sie können sich auf unserer Website registrieren. Nach Ihrer Anmeldung verarbeiten wir die im Anmeldeformular angegebenen Daten zur Vertragserfüllung auf Grundlage des mit Ihrer Anmeldung mit uns geschlossenen Vertrages gem. 6 (1) (b) DSGVO.

Sie haben keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen. Ohne Angabe dieser Daten können Sie sich einfach nicht für den Dienst registrieren.

Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sicherheitsdienste

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Sicherheitsdienstleistern wie Captcha-Dienste, um nicht menschliche und automatisierte Eingaben zu vermeiden.

Google reCAPTCHA

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Zusammenarbeit mit dem Dienst Google ReCaptcha, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemeinsame Verantwortliche zum Zweck der Vermeidung von nicht menschlichen und automatisierten Eingaben. Wir ermöglichen dem Dienst, Cookies von Drittanbietern zu setzen, Verbindungsdaten und Daten Ihres Webbrowsers zu sammeln. Darüber hinaus ermöglichen wir dem Dienst den Aufbau einer personenbezogenen User-ID zur eindeutigen Identifizierung des Nutzers im Rahmen des von Google betriebenen Werbenetzwerks. Die Daten werden bis zu zwei Jahre auf Ihrem Gerät gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Nichterteilung der Einwilligung hat zur Folge, dass reCaptcha oder die damit verbundenen Formulare nicht genutzt werden können.

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie die Einstellungen unter ändern Datenschutz-Einstellungen.

Der Google-Konzern übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in die USA. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1a in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Vor Ihrer Einwilligung wurden Sie darüber informiert, dass die USA kein EU-konformes Datenschutzniveau aufweisen. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne darüber informiert zu werden und ohne dass Sie rechtliche Schritte dagegen einleiten können. Aus diesem Grund hat der Europäische Gerichtshof in einem Urteil entschieden, dass der bisherige Angemessenheitsbeschluss (Privacy Shield) unwirksam ist.

Web-Schriftarten

Zahlungen werden abgewickelt über:

Service:Klarna.
Provider:Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden

Service: PayPal
Provider: PayPal (Europe) S.à rl et Cie, SCA, 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxenburg

Service: Stripe
Provider: Streifen, Inc. 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA

Newsletter-Dienste

MailChimp

Nach erfolgter Einwilligung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung elektronischer Direktwerbung (z. B. Newsletter) bis auf Widerruf.

Um Ihnen Newsletter zuzusenden, arbeiten wir mit unserem Auftragsverarbeiter zusammen Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308, USA.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen. Wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen, werden wir Ihnen keine elektronischen Direktmailings zusenden.

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1a in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Vor Ihrer Einwilligung wurden Sie darüber informiert, dass die USA kein EU-konformes Datenschutzniveau aufweisen. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne darüber informiert zu werden und ohne dass Sie rechtliche Schritte dagegen einleiten können. Aus diesem Grund hat der Europäische Gerichtshof in einem Urteil entschieden, dass der bisherige Angemessenheitsbeschluss (Privacy Shield) unwirksam ist.

Mailjet

Nach erfolgter Einwilligung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung elektronischer Direktwerbung (z. B. Newsletter) bis auf Widerruf.

Um Ihnen Newsletter zuzusenden, arbeiten wir mit unserem Auftragsverarbeiter zusammen Mailjet, Mailjet GmbH, Berliner Allee 26, 40212 Düsseldorf, Deutschland.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen. Wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen, werden wir Ihnen keine elektronischen Direktmailings zusenden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden.

Wir werden die auf dieser Grundlage vorgenommene Verarbeitung dann einstellen, es sei denn, es liegen zwingende und berechtigte Gründe dafür vor.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung einstellen.

Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch Änderung der Einstellungen unter zu widerrufen Datenschutz-Einstellungen.

Wenn Sie dem Erhalt von Werbung per E-Mail zugestimmt haben, können Sie Ihre Zustimmung durch Klicken auf den Link zum Abbestellen widerrufen. In diesem Fall stellen wir die Verarbeitung ein, sofern keine andere Rechtsgrundlage vorliegt.

Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf.

Recht auf Daten betroffen

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung oder einem mit Ihnen geschlossenen Vertrag beruht.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Wenn Sie weitere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union benötigen, gehen Sie zu hier.



Datenauszug anfordern





Löschanfrage stellen